WeltSparen mit 5 Milliarden Euro an vermittelten Spareinlagen

Während die Banken in Deutschland mit Minizinsen geizen. Oder zum Teil gar keine Zinsen mehr für Spareinlagen geben. Boomt das Geschäft mit Tagesgeld und Festgeld aus dem Ausland. Das Zinsportal WeltSparen hat es nun, nur vier Jahre nach dem Markteintritt, auf 5 Milliarden Euro an vermittelten Spareinlagen gebracht. Binnen eines Jahres wurde die Einlagensumme verdoppelt.

WeltSparen hat damit eine neue Rekordmarke für das Vermitteln einfacher Spar- und Investmentprodukte erreicht. Der führende Anbieter in diesem Bereich lässt damit die Konkurrenz den eigenen Angaben nach weit hinter sind. Wer ein Tagesgeldkonto oder eine Festgeldanlage eröffnen möchte, findet hier zahlreiche Banken mit guter Verzinsung.

weiterlesenWeltSparen mit 5 Milliarden Euro an vermittelten Spareinlagen

Festgeld News: FirstSave Euro erhöht Festgeldzinsen

Ab heute 17.00 Uhr gibt es höhere Festgeldzinsen bei der FirstSave Euro. Dies teilte WeltSparen am frühen Nachmittag mit. Die Festgeldanlage ein Jahr in USD steigt von 2,15 Prozent p.a. auf 2,40 Prozent p.a. Die Festgeldanlage zwei Jahre in USD steigt von 2,45 Prozent p.a. auf 2,65 Prozent p.a. Damit haben die Sparer die Möglichkeit, sich bei der FBN Bank Zinsen zu sichern, die weit über der Inflationsrate liegen. Dadurch ist eine positive Realverzinsung gegeben, die es bei anderen Festgeldanlagen mit diesen Laufzeiten selten bis gar nicht mehr gibt.

weiterlesenFestgeld News: FirstSave Euro erhöht Festgeldzinsen

WeltSparen 2018 mit günstigen ETF-Portfolios

WeltSparen wird 2018 sein Produktangebot erweitern. Der Marktplatz für Finanzprodukte hat dafür eine Kooperation mit der DAB BNP Paribas als depotführender Bank vereinbart. Über die Plattform der DAB will WeltSparen 2018 als erstes Investmentprodukt ETF-Portfolios anbieten. Nach Angaben des Unternehmens sollen Privatanlegern damit ein besonders günstiger Zugang zu den Kapitalmärkten ermöglicht werden.

Kooperation mit DAB BNP Paribas

WeltSparen Gründer und GeschäftsführerTamaz Georgadze zu der Kooperation: „Mit DAB BNP Paribas haben wir einen starken Partner gefunden.“ Georgadze weiter: „Unsere Kunden profitieren bei unseren neuen Produkten von der professionellen Abwicklung und den günstigen Konditionen der DAB. Zudem steht die DAB als Teil der BNP Paribas Gruppe für die Stabilität und Sicherheit, die unsere Kunden erwarten.“

Hier über WeltSparen informieren!

weiterlesenWeltSparen 2018 mit günstigen ETF-Portfolios

Festgeldzinsen 2018: Werden die Zinsen für Festgeldanlagen steigen?

Das Jahr 2017 verging wie im Flug. Manches veränderte sich. Der Bitcoin hatte einen Höhenflug nach dem anderen. Der Leitzins für die Eurozone blieb hingegen gleich. Für Sparer, die ein Festgeldkonto eröffnen wollten. War das Jahr nicht immer einfach. Je nach Bank und Anbieter gingen die Festgeldzinsen in ganz unterschiedliche Richtungen. Ein Teil der Bank senkte die Zinsen. Andere Banken senkten die Zinsen mal, zu einem anderen Zeitpunkt erhöhten sie die Zinsen für ihre Festgelder wieder. Viele Sparer wurden daraus nicht schlau. Und nicht wenige fragten sich, wann denn nun der richtige Zeitpunkt für die Festgeldanlage sein. Nun beginnt bald das neue Jahr, und es stellen sich viele Anleger nach den Festgeldzinsen 2018 und der Zinsentwicklung im neuen Jahr. Werden die Zinsen für Festgeldanlagen steigen? Oder wird es bei dem munteren Reigen mal auf mal ab wie beim Festgeld 2017 bleiben?

weiterlesenFestgeldzinsen 2018: Werden die Zinsen für Festgeldanlagen steigen?

Festgeld-News: Inbank mit Zinserhöhungen

Die Inbank erhöht auf heute 17 Uhr die Zinsen für die Festgeldanlagen 36 Monate und 60 Monate. Die Partnerbank von WeltSparen setzt damit einen Gegenakzent gegen die weiter sinkenden Festgeldzinsen. Für das Inbank Festgeld´mit der Laufzeit von 36 Monaten gibt es dann statt 1,20 Prozent p.a. 15 Basispunkte mehr. Das heißt, für die Festgeldanlage drei Jahre gibt es ab heute Nachmittag 1,35 Prozent p.a. Für die Festgeldanlage 5 Jahre geht es von 1,50 Prozent p.a. um gleich 20 Basispunkte nach oben. Sparer erhalten für das Inbank Festgeld 60 Monate dann 1,70 Prozent p.a.

weiterlesenFestgeld-News: Inbank mit Zinserhöhungen

Festgeld-News Fibank erhöht Festgeldzinsen

Die Fibank hat für heute Nachmittag eine Zinserhöhung ihres Festgeldes angekündigt. Die bulgarische Bank ist eine Partnerbank von WeltSparen. Für die Festgeldanlage ein Jahr wird es dann statt bisher nur 0,25 Prozent p.a. satte 1,10 Prozent p.a. geben. Damit macht das Fibank Festgeld bei dieser Laufzeit natürlich auch einen deutlichen Schritt nach vorn im Ranking für einjährige Festgelder.

weiterlesenFestgeld-News Fibank erhöht Festgeldzinsen

TF Bank Tagesgeld

Bei WeltSparen gibt es ab heute mit dem TF Bank Tagesgeld ein neues Tagesgeld-Angebot. Die schwedische Bank bietet für ihr Tagesgeldkonto aktuell 0,55 Prozent p.a. Die Mindesteinlage beträgt 2.000 Euro. Dies ist angesichts der inzwischen oft deutlich höheren Mindestanlagebeträgen auch eine Summe, die Kleinsparer auf dem Tagesgeldkonto anlegen können. Die maximale Anlagesumme beträgt 100.000 Euro pro Kunde.

weiterlesenTF Bank Tagesgeld

Wyelands Bank Festgeld mit Zinserhöhung

Auf heute hat die Wyelands Bank die Zinsen für zwei ihrer drei Festgeldlaufzeiten erhöht. Beim Wyelands Bank Festgeld gibt es für die Festgeldanlage ein Jahr nun 1,20 Prozent p.a. statt wie bisher 1,15 Prozent p.a. Für die Festgeldanlage zwei Jahre gibt es die gleiche Verzinsung, ebenfalls von 1,15 Prozent p.a. auf 1,20 Prozent p.a. Damit stellt sich die Wyelands Bank gegen den aktuellen Trend der weiter sinkenden Festgeldzinsen. Für das Festgeld mit der Laufzeit von sechs Monaten bleibt der Zinssatz unverändert bei 1,00 Prozent p.a.

weiterlesenWyelands Bank Festgeld mit Zinserhöhung

Nordax Bank Tagesgeld neu bei WeltSparen

Wie das Zinsportal für Geldanlagen heute mitteilte, kann ab sofort das Nordax Bank Tagesgeld über die Plattform eröffnet werden. Die schwedische Nordax Bank bietet für ihr Tagesgeldkonto aktuell Zinsen von 0,60 Prozent p.a. an. Die Einlage beträgt nach Angaben von WeltSparen mindestens 2.000 Euro, die Maximaleinlage liegt bei 100.000 Euro pro Kunde.

weiterlesenNordax Bank Tagesgeld neu bei WeltSparen

Younited Credit erhöht Festgeldzinsen

Die französische WeltSparen Partnerbank Younited Credit hat die Festgeldzinsen erhöht. Für ihre Festgeldanlage drei Jahre gibt es ab heute 1,05 Prozent p.a., statt wie bisher 1,00 Prozent p.a. Dies teilte der Einlagenvermittler WeltSparen.de heute mit.

weiterlesenYounited Credit erhöht Festgeldzinsen